fünf gegen Jauch

Ich habe gestern aus Versehen einen Teil der Sendung „Fünf gegen Jauch“ auf RTL gesehen. Ich kannte das vorher nicht und weiss auch gar nicht, ob das neu ist oder ob da schon Folgen von existieren. Mir steht auch nicht der Sinn danach, das rauszufinden, denn mein Urteil nach einigen Minuten gucken: Mann, was plump und peinlich!

Die fünf, in diesem Fall Damen aus der Kosmetik-Branche, werden vorgestellt wie Kandidaten bei Raab und danach ist auch gleich die Luft raus: Ewig wird um das eigentliche Thema der Show drumrum gehampelt, die Fragen werden gestellt und dann passiert irgendwie was anderes und als ich schon das 50ste mal die richtige Antwort vor mich her brummelte („Alaska“), da fing die Bedenkzeit für die aufgebrezelten Mädels an, die sich auch gleich angeregt beratschlagten. Nun weiss ich genau, wie Dr. Sheldon Cooper sich oft fühlt… Als es dann endlich mit der nächsten Frage weiterging und die Antwort nicht einfach genannt sondern langatmig vorgeführt wurde (der Moderator der Sendung, Oliver Pocher, welcher erstaunlich gesittet wirkte, bekam eine Strähnchenhaube aufgesetzt, welche der Jauch angeblich nicht kannte), da konnte ich es nicht mehr vor dem Fernseher aushalten und musste dringend eine rauchen gehen.

Wie war das noch? „Der RTL-Chef warnt: Lesen gefährdet ihre Blödheit!“

Flattr this!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.