iPhone 5 für 100 Euro

Neulich konnte ich günstig von einem Kollegen ein iPhone 4 erwerben. Ich selber habe ja schon länger eins, aber meine Frau verwendet noch ein 3G. Damit war sie auch durchaus zufrieden. Aber da sie damit auch sehr viele Fotos macht dachte ich, ein 4er wäre doch wesentlich besser für sie. Das macht einfach knackigere Bilder, Pixelwahn hin oder her. Natürlich ist das iPhone 4 auch insgesamt flotter, mehr Speicher, mehr Funktionen etc.

Aber das 3G ist ja noch lange kein überaltertes Gerät, es erfüllt sicher oft genug seinen Zweck. Und schon seit einiger Zeit wurden wir hier und da gefragt „Sag mal, könnt ihr nicht ein iPhone besorgen?“. Die Weihnachtszeit naht, und viele Eltern wollen ihren Kindern ein Handy schenken. Und die kleinen süssen Kiddies fordern natürlich ein iPhone ein, alles andere taugt ja nix (und kann man aufm Schulhof auch nicht so gut mit angeben). Also erzählt man denen, dass man nun eines „über“ hätte, für 120,- Euro und mit guter Hülle und pipapo.

Dann gehts los:
„Was ist denn das für eins? Kann das denn diese Sprachsteuerung, dieses Sissi?“
Neeein, das heisst Siri und das kann noch nicht mal das iPhone 4.
„Wieviel Speicher hat das denn, weil wenn man mal Filme gucken will, so auf Reisen…“
8GB, reicht eigentlich für alles. Filme, klar, aber Podcasts gibt es auch einige.
„Kann das denn Internet? Was ist denn dieses Podcast? Kostet das was?“
Internet hängt ja von deinem Provider ab und die meisten Podcasts sind kostenlos
„Ist das 3GS nicht besser? Sagte ein Kumpel…“
Ja, sicher, ist ja auch neuer, aber so eines hab ich nicht über, kostet sicher auch mehr.

Und so weiter und so fort. Einige haben auch schon mit einem „Experten“ aus der Verwandschaft gesprochen, welche unbedingt dazu rieten, es müsse ja dies und jenes haben und können (Frontkamera, gaaaanz wichtig!). Irgendwann fragen sie noch mal nach dem Preis und wägen scheinbar ab und man merkt: Die Leute wollen kein Geld ausgeben, aber aaalles haben (ausser Ahnung und Sachverstand). Wenn ich dann darauf hinweise, dass man das iPhone 4 noch neu bei Apple kaufen kann, kostet auch nur 399,- und das 4S (mit Siri) kriegste schon für 579,- Euro: Ja nee, das ist ja viel zu teuer, wer braucht denn so was, ist doch nur für $Kind.[1]

Manchmal wundere ich mich, dass Apple so viel von den iPhones und iPads verkauft…

[1] $Kind=Variable für einen beliebigen Kindernamen

Flattr this!

2 comments for “iPhone 5 für 100 Euro

  1. 25. November 2012 at 10:37

    Da war die $Kollegin mit dem Tablet für Ihre Mutti doch wesentlich geschmeidiger, gell.

  2. 25. November 2012 at 22:18

    Zum Glück gibt es auch andere Beispiele, Ja 🙂
    Aber ich bin wohl auch kein guter Verkäufer…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.