Ich sag da nix zu

Neulich, beim Einkaufen an der Kasse, konnte/musste ich ein Gespräch von zwei Personen vor mir in der Schlange mit anhören. Da ist mir gleich was aufgefallen: Unabhängig vom eigentlichen Thema der Unterhaltung benutzen viiieeele Menschen die Redewendung „Ich sach da nix zu“. Tun sie aber doch. Die meisten Gespräche laufen anscheinend so ab:

Und dann hat die gesagt, dass der gesagt hätte, Dings hat gesehen wie sie bei dort dies und jenes machen wollte, (Stimme wird gesenkt) aber er stand da nur und machte blablubb. (Künstliche Pause, dann laut:) Ich sag da ja nix zu! (Künstliche Pause) Ich will da auch gar nichts zu sagen. (etwas längere künstliche Pause) Aber eines sag ich: Wenn ich sie wäre und er der andere, während wir hier und da dies und jenes machen, dann würde ich aber… also mit mir nicht. Dem würde ich aber die Meinung sagen und zum sonstwo schicken, weil so geht das ja nicht, Hammer, und er tut so als ob…

usw usf. Die Leute sagen, dass sie nichts dazu sagen und reden dennoch wie verrückt über wasauchimmer. Eigentlich noch schlimmer ist, dass es sich hier um einen Monolog handelt und der „Gesprächspartner“ wenn überhaupt mit „aktivem Zuhören“ reagiert: Aha, ja sowas, ach nee, kenn ich. Und wenn die künstliche Pause einen Tick zu lang wird dann schlägt der jeweilige zu und lässt seinen Monolog ab. Entweder zum gleichen Thema oder man schwenkt mehr oder weniger geschickt auf eigene „wichtige“ Dinge um. Die meisten Menschen hören wohl gar nicht mehr zu sondern lassen den anderen nur reden und warten, bis sie selber zum Zug kommen. Das kann natürlich daran liegen, dass das meiste, was so geredet wird total unwichtig ist und eigentlich keinen interessiert, inklusive den aktuellen Gesprächspartner.

Ich sag da ja nix zu.

Flattr this!

2 comments for “Ich sag da nix zu

  1. 16. März 2013 at 15:43

    und deswegen ist bloggen ja so toll. man kann seinen Ego-Erguss loswerden und belästigt dennoch niemanden…..

  2. 16. März 2013 at 15:59

    Ich würde es nicht als Erguss bezeichnen aber im Grunde sehe ich das ähnlich 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.