Der Profi

Gestern hatte ich die neuste Ausgabe vom „Profi“, also die 6-2013, im Postkasten. Das ist deshalb verwunderlich, weil ich die gar nicht abonniert habe! Wer den „Profi“ nicht kennt, hier ein Zitat von deren Webseite:

profi ist das Magazin für Agrartechnik mit: Schleppertests, Landmaschinen Fahrberichte, Gebrauchtmaschinen Berichte, Landtechnik-Meldungen u.v.m

profi6-2013

Und die Ausgabe bekam ich offensichtlich direkt vom Vertrieb und nicht von einem Dritten (Bekannten o.ä.). Aber da ich von einem guten Bekannten (Hallo Hannes) schon auf etwas Besonderes in dieser Ausgabe hingewiesen wurde, konnte ich mir auch schnell einen Reim drauf machen. In dem mir zugesandten Exemplar war ein dreiseitiger Bericht über Rasentreckerrennen, was ich nicht nur selber betreibe, sondern wo ich auch diverses Organisatorisches übernommen bzw. angefangen habe: Ich habe eine Startnummern-Liste ins Leben gerufen, die gut angenommen wird und seit einigen Jahren berechne ich eine Art Meisterschaft über alle angemeldeten Rennen und Fahrer in ganz Deutschland. Mittlerweile nenne ich das auch „Deutsche Meisterschaft“, und so wird sie auch fast überall wahrgenommen. Und deswegen werde ich in dem Artikel auch namentlich erwähnt und vermutlich deswegen bekam ich die Ausgabe zugeschickt.

Der Profi kündigt seinen Artikel selbst so an:

Rasenmäherrennen:
Mähen ist Silber, Rasen ist Gold
Rasenmäher sind nicht zum Rasen da. Oder doch? – Das Aufsitzmäherrennen vereint eine Gemeinde eingeschworener Raser, die ihrem Hobby frönen. Lesen Sie, wie sich die Szene entwickelt hat und was angesagt ist, um vorne mitzumischen.

Und das ist mal wieder ein Artikel über „unseren“ Sport, wo nicht vieles lächerlich gemacht wird und es nur ums rumheizen, Feiern und Saufen geht sondern es wird wirklich als Motorsport betrachtet. Sachlich nicht immer ganz korrekt, aber das hab ich schon viel schlimmer erlebt.

Also: Vielen Dank an die „Profis“ nicht nur für die eine Ausgabe an mich, sondern viel mehr für den mehrseitigen Beitrag mit schönen Bildern, der den Bekanntheitsgrad und die Anerkennung für die Treckerrennen wieder etwas steigern wird!

Flattr this!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.