mein geheimnis

ich bin zorro

Nachtrag/Ergänzung:
Das ist natürlich nur ein Testeintrag, der nichts mit der Wahrheit zu tun hat 🙂 Ich wollte nämlich was testen, weil mir folgendes aufgefallen ist: Neulich habe ich die Kategorie „Buch“ hinzugefügt. Diese tauchte auch ganz von allein in der Menüleiste auf:

lerigau-menu-leiste

Aber da bemerkte ich: Es werden dort ja gar nicht alle Kategorien angezeigt?!? Sollte ich also die anderen Kategorien ausgeblendet haben? Das war mir aber nicht bewusst. Ich fand im Dashboard auch keine Möglichkeit, diese Einstellung zu ändern, ein eigenes Menü hatte ich nicht angelegt. Also muss ich mich an die Lösung rantasten und ich hatte auch schon einen Verdacht. Ich erstellte eine neue Kategorie namens „Zorro“ und dort musste eben schnell ein Artikel rein. So entstand „mein geheimnis“ :). Und, wie erwartet: Die neue Kategorie tauchte nicht in der Leiste auf. Erst, als ich den Namen von zorro in azorro umbenannte. Dafür wurden dann aber auch am rechten Rand quasi eine Kategorie rausgeworfen. Das bedeutet: Es gibt zum einen eine alphabetische Sortierung und zum anderen ein Limit der Einträge dort. Aber liegt dieses Limit im Theme „Magazine Basic“ begründet oder in einem WordPress-Skript? Schaut man sich die Theme-Skripte an, dann findet man in der header.php eine Zeile „wp_list_categories(‚title_li=‘)„. Die deutet auf eine WP-Funktion hin. Und auf dieser Seite wird sogar erklärt, was dieses Tag macht. Nach meinem Verständnis sollte die Option

'show_option_all'

das machen, was ich will. Aber: tut nicht. Ich bin also nix weiter als am Anfang, ausser das nun jeder denkt, ich wäre Zorro. Sollte ich noch eine Lösung finden, so werde ich das hier im Artikel nachtragen. Der Woraround wäre, dass ich Oberkategorien anlege und die ganzen anderen da unter einsortiere… hm, mal sehen. 

Nun hab ich die Lösung gefunden: Die Funktion (wp_list_categories) ist in der function.php vordefiniert. Und dort (in Zeile 1084) ist der Wert angegeben, der Die Anzahl der Kategorien begrenzt: wp_list_categories(‚title_li=&depth=1&number=5‘). Deswegen hat mein manuelles Setzen von „number=8“ in der header.php auch keinen Erfolg gebracht. Vermutlich ist das alles nun für die meisten völlig langweilig, aber wenn das nur einem anderen hilft, dann hat sich die Mühe doch gelohnt.

Flattr this!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.