Die sechs Jahreszeiten

curling1565

Heute wollte ich mich in der Wikipedia über Curling genauer informieren, weil diese Sportart so ziemlich die einzige ist, die mich an der Winterolympiade interessiert. Auch wenn das von den allermeisten falsch verstanden und als Langweilig empfunden wird (man müsste sich ja damit auseinandersetzen, dem Schach auf dem Eis). Auf der Seite waren neben anderen Bildern auch ein Auschnitt eines Gemäldes von 1565, auf dem Menschen beim Curling zu sehen sind. Ein Ausschnitt des Auschnittes seht ihr oben… dieses Bild hat mich neugierig gemacht, und dazu gibt es sogar einen eigenen WP-Artikel. Und dieses Bild finde ich wirklich beeindruckend wegen seines Detailreichtums, im Original ist es ja auch 1,17 x 1,62m gross.

Und dann steht da ganz versteckt irgendwo unten in dem Artikel zu dem Bild: „denn damals zählte man in den Niederlanden sechs Jahreszeiten: Vorfrühling, Frühling, Frühsommer, Hochsommer, Herbst und eben Winter wie auf dem besprochenen Bild“. Waaaas?!? Warum wird solch eine Information dermassen vergraben? Ich finde das mit den sechs statt vier Jahreszeiten eine echt wirklich total tolle Idee, denn es gibt den gefühlten Jahresverlauf viel besser wieder, guckt doch mal nach draussen. Ausserdem hat man so im Verhältnis gesehen nur 16,66% statt 25% Winter, das ist doch viel schöner! Ab jetzt gelten für mich die sechs Jahreszeiten und ich freue mich schon echt auf das nächste Grillen.

Flattr this!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.