ne Million verpasst!

Wie schon seinerzeit bei der halben Mille hab ich nun auch die ganze Mille verpasst:

mehr als eine Million

mehr als eine Million

Und dabei fiel mir bereits Anfang Dezember auf, dass sich der Counter (der zugegebenermassen wenig Aussagekraft hat) dieser magischen Grenze nähert. Ich dachte schon daran, zum gegebenen Zeitpunkt vielleicht einen kleinen Preis auszuschreiben für den jenigen, der mir einen Screenshot schickt mit der besten Näherung an die Million. Heute gucke ich mehr aus Routine da unten hin und schwubs: Schon drüber! Sowas aber auch…

Aber wie auch immer: Da es sich hier nicht um einen Fake-Counter handelt 😉 kann ich doch schon ein wenig Stolz sein, dass neben Spammern und Suchmaschinen sicher auch einige echte Klicks dabei sind!

Flattr this!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.