Bild der Woche: Total bemehlt

Ich war heute einkaufen und sehe das:

Das ist das Fach und die Palette, wo immer das Mehl liegt. Alles weg. Aber Zucker, Butter, Nudeln, Ravioli, Marmelade etc. war noch alles ausreichend verfügbar, Schnaps- und Weinregal auch gut gefüllt.
Welche bescheuerte RTL-Sendung hat denn nun den Leuten geraten, sich mit Mehl zu bevorraten?!? Und was wollen die Leute damit??? Sonst backen die doch auch nicht wie verrückt… ob jeder von denen weiß, wie man das Mehl weiterverarbeitet? Oder reichen die Informationen:

  1. Grundnahrungsmittel
  2. unbegrenzt Lagerfähig
  3. mein Fernseher hat das gesagt

um sich die Schränke damit voll zu packen? Wollen die Leute sich, sobald sie mutmasslich mit Corona angesteckt sind (wo von die ja offenbar ausgehen), nicht nur in Quarantäne sondern auch in Selbstgeisselung begeben und sich 14 Tage lang Löffelweise das Mehl in den Mund schieben?

Fragen über Fragen und ich will gar keine Antworten hören! Vielleicht gewinnt ja doch die Natur oder… (kein weiterer Link, weil ich gerade bei der Suche in meinem Blog überrascht war, wie oft ich das Wort „dumm“ verwende, tze)

Flattr this!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.