China in your Hand

Gestern lief ja die 80er-Jahre-Show vom Gottschalk im TV und ich schaue mir gerade eine Aufzeichnung davon an. Und als da „China in your Hand“ von T´Pau gespielt wurde, da kriegte ich auf einmal das Bedürfnis, euch folgendes mitzuteilen: Mit „China“ ist (in diesem Fall) zartes, feines Porzellan-Geschirr gemeint, wie es eben in China Tradition war und ist. Es geht nicht um das Land China, das irgend jemand festhält oder so 😉
Der Text erzählt, dass die eigenen Träume was kostbares, zerbrechliches sind und man vorsichtig damit sein sollte…  sie könnten wahr werden.

Flattr this!

Du singst nicht alle Lieder: Der Text

Bisher bekam ich keine Antwort auf meinen „eingereichten“ selbst(um)geschriebenen Songtext. So muss ich entweder annehmen, dass das keinen interessiert oder ich habe das einfach überschätzt. Und da ich einfach keine Lust mehr habe zu warten, bekommt ihr den Text nun serviert. Stellt euch grob die Melodie von dem Adel Tawil sein Lied vor und obwohl an meinem Werk noch etwas gefeilt werden müsste, passt es meiner Meinung nach schon einigermassen (ausserdem reimt es sich gerade so, wie es ist). Das wichtigste: Nun bekommen mal andere Lieder ihre Zeile ab, die wo anders nicht berücksichtig wurden 😉

Du singst nicht alle Lieder

Flattr this!

Du singst nicht alle Lieder

Der Tadel, äh, Adel Tawil ist ja gerade schwer in den Charts mit seinem Song „Lieder“. Und ja, natürlich erkenne ich da einige erwähnte Songs wieder  (Auch wenn ich auf Teufel komm raus noch nicht dahinter gekommen bin, was mit „EMF“ gemeint ist. Googlen deswegen will ich nicht, selber wissen macht schlau).
Ausserdem ist der Song recht musikalisch-intelligent aufgebaut, mit jedem mal hören wird er besser. Aber: Mein Kopf wäre nicht mein Kopf, wenn mir nicht was auffallen würde: Da fehlen ja etliche Lieder, ja gar ein ganzes Genre? Was ist denn mit Udo Jürgens, was mit Nicole? Wo ist Jürgen Drews, Costa Cordalis und Andy Borg? Und wer hat nicht schon Angetrunken Marianne Rosenberg mitgegrölt, um danach mit allen Anwesenden Karels Biene Maja zu besingen?
Siehste, das bewegt euch, wenn ihr in dem Alter seid, wo ihr auch dem Adel mit Tränen in den Augen zuhört. Deswegen habe ich mich hingesetzt und einen „alternativen“ Text geschrieben. Und als ich den so niederschrieb und guckte und las und leise vor mich her sang, da gefiel er mir immer besser. So gut, dass ihr ihn erstmal nicht zu lesen bekommt. Meine erste Idee war: Ich schnapp mir meine Akustik-Gitarre, hocke mich vor die Webcam meines Macs und klampfe euch das mal vor. Aber da gibt es einen Haken: Ich kann wirklich nicht Gitarre spielen, Ukulele auch nicht und singen kann ich nur laut oder leise, und das reicht einfach nicht. Und dafür wäre der Text einfach zu schade.

Flattr this!

Eure Kinder – Chakuza ft. Bushido

(Chakuza)
Du willst was sagen aber keiner hört dir zu und du gibst auf
und du gehst baden, Mann, wie ein zu nah am Fluss gebautes Haus.
Halt die Schnauze, jeder der mir sagt, es geht nach oben hat gelogen,
denn in Wahrheit ist mein Schlafplatz noch am Boden.
Ich muss nicht nach Hollywood mit allen Stars Sekt saufen,
ich muss mit dem Bus noch zu Aldi fahren und essen kaufen.
Nur weil ich rappe kann ich essen kaufen,
auch wenn mein Geld längst nicht reicht, um hier endlich mal
wegzulaufen, ich schreibe Zeilen und ich pack sie auf dein Beat
während die Kleinen aus Verzweiflung auf der Straße stehen und dealen.

Flattr this!