Das Wissen der Welt

Da steht gestern einer neben mir, einer, von dem ich weiss, dass er angelt, eine kleine Dreizimmerwohnung hat, sich kein eBike kaufen kann, kein Auto besitzt, eine besonders leistungsstarke HiFi-Anlage im Wohnzimmer stehen hat die er auch schon mal Nachts aufdreht und dass die Polizei deswegen auch schon da war aber auch gern ZZ Top hört, einen knittrigen Blaumann an hat und mir gerade haarklein aber in groben Stichworten erklärt, was Boeing mit ihrer 737 Max8 und die Piloten in diesen Flugzeugen falsch machen bzw., warum diese Flugzeuge denn nun abgestürzt sind und wie könne man nur so doof sein, das wisse doch wohl jeder.

Flattr this!

Heilige drei Könige

Am sechsten Januar ist ja „Heilige drei Könige“. Und immer, wenn ich von denen höre, fällt mir eine kleine Geschichte ein, die wir mit unseren Jungs erlebt haben, als die noch ganz klein waren.
Ich weiss nicht mehr, ob die damals noch in den Kindergarten gingen oder schon in die Grundschule, aber auf jeden Fall waren die drei Könige wohl ein Thema an diesem Tag, und unsere Kinder erzählten zuhause mit Begeisterung davon. Dann kam man schnell zu der Stelle, wie die drei Könige denn nun heissen und die Jungs fingen flott an: „Melchior, und der andere war Kasper, und der dritte….“ Grübelnd standen sie da und es dauert nicht lang, bis einer der beiden rief: Seppel!

Flattr this!

Zeitgeist

Zu meinen abonnierten Podcasts zählt auch Weltwach von Erik Lorenz. Neulich hörte ich Folge 73 mit Andreas Altmann. Dieser hat viel Schlaues gesagt in diesem Interview und ich empfehle jedem, sich das mal vollständig anzuhören. Jedoch eine Aussage gleich zu Anfang möchte ich rauspicken und hier zitieren:

…das wir im Zeitalter des politisch Korrekten leben, also im Zeitalter der ununterbrochenen Lüge

Ich könnte da ganz viel zu schreiben, zwinge mich aber, euch eure eigenen Gedanken zu machen: Darüber, was da drin steckt, sollte man wirklich mal nachdenken.

Flattr this!