Sensation: Die Wahrheit über den Santa-Schlitten!

Rechtzeitig vor Weihnachten: Nach dem vor einigen Jahren die Geschichte der Weihnacht nüchtern und Faktenreduziert erzählt wurde, hat Lerigau nun wieder knallhart recherchiert und präsentiert die schonungslose Wahrheit, damit es ein Ende hat mit dem verzehrten Bild des (natürlich ausgedachten) Märchens um die niedlichen Rentiere vor dem Schlitten des Weihnachtsmannes.

Was wirklich geschah:
Am Nordpol wohnt ja nicht nur Super-, sondern dort ist auch die Zentrale vom Weihnachtsmann. So weit nichts neues. Damals, als der Weihnachtsmann seinen Job anfing, da ging alles noch viel gemächlicher als heute zu. Es gab weniger Menschenkinder auf der Welt, es gab noch lange keine Flugzeuge und Autobahnen und Hochhäuser und Santas Schlitten wurde von Eisbären gezogen.

Flattr this!

Wer friert uns diesen Moment ein

So ziemlich allen Medien fällt ja das gleiche ein zum Thema „Fussball-Weltmeisterschaft November und Dezember“. Und vermutlich denken überhaupt alle Menschen, wie auch ich, das gleiche:

  • Grillen im Winter?? Wie soll WM-Gucken sonst funktionieren? Und werden sich die Metzger beschweren, wenn der erwartete WM-Umsatz geringer ausfällt?
  • Glotzen an der Glühweinbude? Der Weihnachtsmarkt kann frühestens eine Stunde nach Abpfiff schliessen, abhängig von Sieg oder Niederlage. Und wenn die kein TV haben kommt eh‘ keiner.
  • Oder nur Frauen sind dort, während die Männer in den Sportbars hocken?
  • Der Weihnachtsgeschenkekauf fällt aus oder findet vollständig am 24.12. ab 11:00 statt

Flattr this!

Besinnung

Wenn ich diese Tage Radio höre und bemerke, wie jede Pop-Funzel versucht, den Musikmarkt mit weihnachtlichen Liedern zu bereichern und die alle irgendwie gleich und Einfallslos sind (rythmische Klingelchen im Hintergrund und ein geschmuster Text mit Christmas in irgendwas), dann bin ich immer im Geiste dabei, zum Rapper zu werden (singen kann ich ja nicht) und reime mir was mit „Christmas in my Ass“ zusammen. Und das ist dann härter als der Weihnachtssong von Sido, weil ich meine ganze Abneigung in meinen Flow bringe… zumindest danach lächele ich dann meist 😉

Flattr this!