Wetterhahn

wetterhahn
Wetterhahn bei Amazon: Finde den Fehler

Wenn ihr mal in einer Runde mit Leuten steht und es ist gerade kein Gesprächsthema da, dann könnt ihr ja mal folgende Frage in den Raum werfen: „In welche Richtung zeigt eigentlich ein Wetterhahn?“
Dann werdet ihr ganz sicher einige grübelnde Gesichter sehen, die zunächst meinen, das sei doch ganz klar und sich dann nach einem anfänglichem „Äh, also…“ selbst unterbrechen. Denn so ganz klar ist das eben nicht. Es gibt ja nur zwei sinnvolle Antworten: Die Spitze des Pfeils, auf dem der Wetterhahn sitzt, oder der Schnabel des Hahnes zeigt in die Richtung,

Flattr this!

Klimaforschung: fürn Arsch!

Heute morgen sass ich mit meiner Frau am Frühstückstisch, draussen war es kalt wie immer und es fielen klitzekleine Schneeflocken. Wir fanden das etwas betrüblich zu Ostern, Ende März, so kalt. Da sagt meine Frau ganz unvermittelt: „Ich glaube, es war doch Weltuntergang und keiner hat’s gemerkt.“

Flattr this!

Doch kein Schnee in Oldenburg

Vorbereitet sein ist alles: Beide Autos haben Winterreifen drauf (niegelnagelneue beim Renault),  ich konnte noch vor dem „Winter“ das Carport erneuern und erweitern, so dass beide Autos geschützt stehen, überall Frostschutz erneuert, ich hab mir rechtzeitig ein neues Kehrgerät mit Stihl-Kombimotor gekauft, meine Frau beschaffte mir eine neue Winterjacke (3 in 1, also da wo man das Futter rausnehmen und auch allein tragen kann), ich habe einen neuen Mützengerechten Haarschnitt, sogar eine neue Heizung haben wir uns kurz vor Weihnachten gegönnt. Da wurde das Neue wohl durch uns aufgebraucht und deswegen gibt es hier keinen Neuschnee.

Flattr this!