Operation RTL hat gestartet?

Da ich ja recht wenig Fernsehen gucke und wenn dann noch weniger RTL, habe ich den entsprechenden Beitrag in „RTL Explosiv“ natürlich nicht gesehen. Dort sollen recht vorurteilbehaftete und abwertende Aussagen über die Besucher der Gamescom 2011 in Köln gemacht worden sein. Auf der Internet-Seite des Senders RTL findet man aktuell noch ein offizielles Entschuldigungsvideo zu dem Beitrag (genau 15 Sekunden). Verlinken kann man das hier nicht, da das Video über ein Javascript aufgerufen wird. Also gibts gar kein Link Richtung RTL, Pech gehabt.

Der Explosiv-Beitrag hat auf jeden Fall Anomymous auf den Plan gerufen, mit einen recht schwammigen Fazit: „Operation RTL hat gestartet“.

Nun ist es mir, wie oben schon angedeutet, ja nur schwerlich möglich, RTL zu boykottieren, da ich das sowieso kaum gucke. Aber ich bin schon recht neugierig, ob und was da sonst noch so kommen soll, warten wir es ab 😉

2 Gedanken zu „Operation RTL hat gestartet?“

  1. Ich hab den Bericht auch nicht gesehen, allerdings haben sich einige unserer Freunde darüber aufgeregt und gefreut das es so ein Thema wurde.
    Ich persönlich sehe es als schwäche sich über diese Art der Berichterstattung aufzuregen. Wir wissen doch für wen RTL produziert. Nicht für den denkenden Menschen.

    Kurz: mich juckt das nicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.