LvS 2012 erfolgreich!

Eventuell hat sich der ein oder andere gewundert, warum hier seit einiger Zeit nix neues gekommen ist und genauso eventuell hat der ein oder andere Leser mitbekommen, warum das so war: Am 19.05.2012 hat das mittlerweile vierte LvS stattgefunden und wie jedes Jahr braucht dieses meine volle Aufmerksamkeit: So viele Dinge müssen noch vorbereitet werden, so viele Fragen beantwortet, etliches ergibt sich neu oder anders und muss umorganisiert werden und überhaupt weiss man fast gar nicht, wo einem der Kopf steht.

Dieses Jahr waren die Vorbereitungen im Allgemeinen genau wie in den Jahren davor, aber um es gleich vorweg zu nehmen, etwas ist nun nachher anders als die Jahre zuvor: Wir Stadt-Jogies konnten den Landeiern ein Unentschieden abringen! Und das war eigentlich ganz einfach, denn jedes Team gewann jeweils seine eigenen Spiele und hat die Teamspiele entsprechend verloren. Die anderen Male war es schon knapp, aber immer noch eindeutig für die Land-Eier gewesen. Nun ist es nicht mal mehr knapp, das freut mich!

Und da waren Hammerspiele dabei: Gleich als erstes: „Kuh vom Eis“. Ein Spiel der Landeier für jeweils drei Leute: In einem Zehnliter-Eimer war mittig eine Spielzeugkuh, Wasser bis zum Rand und das ganze drei Tage eingefroren. Und da es sich um ein gewaltfreies Spiel handeln sollte galt es, diesen Block nur mit der Körperwärme der Kandidaten so weit aufzutauen, dass die Kuh frei kam. Details vom Ablauf spare ich mir hier, schaut euch die Bilder an…
Unser Stadtjogie-drei-Mann-Spiel war: Kegeln. Wir haben „mal eben“ eine mobile Kegelbahn gebaut und die sechs Leute haben abwechselnd acht Wurf gemacht. Das Team mit den meisten Punkten gewann. Das waren wir 🙂 Und es gab noch ne Menge Spiele mehr, nicht minder spannend…

Ein kurzes Fazit, ohne auf alles einzugehen: Wetter war super, Ablauf des Tages war super, alle Spiele waren super, sogar Zuschauer waren da und waren super, wir hatten eine eigene „USchi“ (Unabhängigen Schiedsrichter) stellen können und Sabrina war auch super. Meine Stadtjogies, namentlich Hotte, Stephan, Mark und Lars waren auch alle super. Die Landeier (Markus, Kai, Mike, Carsten und Norbert) waren super und auch superfair und auch superharte Gegner. Es gab eigentlich nichts, was nicht super war oder wir nicht vorher regeln konnten 😉 Was jetzt noch super wäre: Wenn ich alle Fotos bekäme, die viele Leute vor Ort gemacht haben, damit alle diese sehen können. Dafür sind die Bilder doch da!

Nächstes Jahr wird das bestimmt auch wieder super und ich habe mir vorgenommen, mal etwas mehr Werbung zu machen, um Zuschauer anzulocken, damit die auch mal nen Super-Tag erleben können 😉

(aus technischen Gründen habe ich den Artikel etwas rückdatiert)

2 Gedanken zu „LvS 2012 erfolgreich!“

  1. Mir brennen grade die Augen von den ganzen oben ohne Bildern (gut für die Suchmaschine ;o). Muss dir ja lassen das deine Aufbauten (Kegelbahn und Billiardtisch ziemlich genial aussahen/sehen. Darf man nicht entwerten sowas…

    Die Landeier waren nu aber nich so kreativ. Menschlicher Tischfussball und dieser Eisklotz… das gab es schon x-mal in Spielshows und Realty Soaps auf den privaten TV-Sendern. Muss man ja mal sagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.