nächstes Wochenende

Ich weiss gar nicht, wie euch das erklären soll. Machte ich doch eine Erfahrung, welche die unterschiedliche Denkweise von Männern und Frauen (wieder mal) darlegt und vielleicht auch viele Missverständnisse und verpasste „Dates“ erklären könnte. Um das Anderen zu vermitteln muss ich versuchen, das alles aus einer möglichst neutralen Perspektive zu betrachten und zu notieren (Und während ich das schreibe, drückt mir die Playlist „Joachim Witt – der goldene Reiter“ ins Ohr: Sicher nicht hilfreich). Es ist schon einige Wochen her und ich habe mich dazu mit meinen (erstaunten) Arbeitskollegen ausgetauscht, welche meine Erfahrung Geschlechterübergreifend sogar bestätigten. Aber lasst mich von vorn beginnen: