Darf ich mich vorstellen?

Hallo, ich bin der 400. Artikel in diesem Blog. Vermutlich kennen viele von euch, die das hier gerade lesen, schon meine 399 Vorgänger. Aber ich bin was anderes, was besonderes. Ich habe zwar noch die drei Kollegen 100, 200 und 300 (der letzte ist aber echt ein Penner), aber so toll, so gross, so rund wie ich sind die nicht. Und ich bin kein Angeber, ihr könnt gerne nachzählen! Nicht, das mir einer kommt und mich als Spinner abstempelt. Ich bin halt der vierhundertste und deswegen darf ich hier nun dicke Hose machen. Als ich noch klein war stellte ich mir immer vor, wie es wäre, mal ein richtig Großer zu sein. Vielleicht ein 125er oder ein 250er? Mit einer 400 hätte ich aber nie gerechnet. Übrigens habe ich, genau wie meine drei runden Kollegen, wieder genau circa neun Monate gebraucht, um hier zu erscheinen. Demnach müsste der dicke 500er ungefähr im Juli 2014 hier auftauchen. Bis dahin ist ja noch Zeit, solange bin ich der King hier! Und kommt mir nicht mit „aber schon der nächste ist doch der 401. und der ist größer als du!“. So krumme Dinger beachten wir Jubiläumsartikel gar nicht weiter, die sind doch nur Füllstoff. Klar hat der ein oder andere was wichtiges zu sagen, doch das reicht noch lange nicht, um sich hier empor zu tun. Da müssen schon zwei Nullen im Gepäck sein, sonst wird das nix!