Scheiss TV-Serien

Natürlich habe ich seinerzeit Al Bundy gesehen. Und Bill Cosby. Und Roseanne. Wer hat das nicht? Ich habe sogar als junger Mensch Biene Maja gesehen, Pinocchio und Captain Future. Dallas habe ich geschaut, damals (1981!) hatte ich meinen ersten Fernseher, noch bei meinen Eltern wohnend. Habe ich Game of Thrones gesehen? Selbstverständlich. Chaos City war echt toll. Seinfeld? Denke ich heute noch gerne dran! Und die Simpsons, puh. Das waren Zeiten.

Herbstblondes Winterschnäppchen

Gestern, Sonntag, den 15.01.2017, war Flohmarkt in Wechloy. Draussen! Das ist nicht ganz so schlimm, wie es sich für diese Jahreszeit anhört, denn dort auf dem Grosshandelsgelände gibt es eine grosse Überdachung, und da unter passen bequem etliche Stände hin.
Und weil meine Frau beim Fotokurs war und das Wetter zwar kalt aber windstill und wirklich sonnig, bin ich da kurzerhand mit dem Fahrrad (jaja, eBike, man will nichts anderes mehr) hingedüst. Ich mag Flohmärkte und in Verbindung mit frischer Luft und dem Gefühl, sich durch das Fahrradfahren auch noch körperlich betätigt zu haben ist das sogar noch schöner. Ausserdem kommt man per Rad nicht in die Versuchung, sich irgendein übergrosses vermeindliches Schnäppchen anzulachen. Nein, ich schau immer nach Büchern. Zwar habe ich im Hinterkopf immer ein paar besondere, die ich noch gern hätte, aber nur selten finde ich dann auch ein solches.
Ich bin dann in Ruhe an der doch überschaubaren Anzahl an Ständen vorbei gebummelt und konnte eigentlich nun wieder nach hause fahren.
Aber: Ich musste doch irgendwas kaufen, sonst war doch der ganze Weg dahin, die ganze Aktion umsonst? Also bin ich noch mal um die Runde und habe diesesmal in Ecken gelinst, die ich vorher kaum beachtet hatte.
An einem Stand war neben dem Tisch mit allerlei üblichen Krams unten auf dem Boden eine lieblose Plastikkiste mit Büchern drin. Nach erstem Augenschein hauptsächlich Kochbücher in der Richtung „Eine Brühe – 50 Suppen“. Wie ich da so rumstand und überlegte, ob ich da mal durchgucke, sagte der Flohmarktheini „Alle Bücher da drin nur 50 Cent!“. OK, das war es wert, sich mal zu bücken. Und wer grinst mich da zwischen den Rezeptsammlungen an? Unser Sonnyboy Thomas Gottschalk mit seiner Autobiographie! Moment, das war doch noch gar nicht so alt? Ein paar Seiten vorgeblättert: 2015, und sogar Hardcover.

Lerigaus Klassiker: Es geht um die Wurst

Meine selbstgemachte Wurst ist gar nicht sooo ein Klassiker, denn der Blog-Artikel ist weder besonders alt noch herausragend literarisch wertvoll. Aber da ich das vor kurzem noch mal gemacht habe, möchte ich diesen Artikel noch mal hervor holen:

Sport, Spiel oder Wissenschaft?

Nachdem die Dart-Weltmeisterschaft 2017 beendet ist, kommen hier und da Diskussionen auf, ob Dart denn nun ein Sport sei oder nicht. Ganz sicher ist das eine Frage der Definition von „Sport“, aber wer mal mehr oder weniger ernsthaft ein paar Runden Darts (Steel- oder Softdart ist erstmal zweitrangig) geworfen hat, der wird mir zustimmen, dass es sich um mehr als nur ein Spiel handelt. Und wenn man dann betrachtet, mit welcher Ausdauer und Disziplin von den Profis die guten Würfe, also immer wieder Triple und die notwendigen Doppelfelder, geworfen werden, dann ist das sogar auf jeden Fall ein Sport.