Wahlbetrug

Donald Trump wird ja nicht müde mit der steten Behauptung, die US-Wahl sei massiv manipuliert gewesen und versucht viele Wege, um das durchzusetzen. Nur die Beweise liefert er offenbar nicht. Was ist denn, wenn er recht hat? Beweisen kann ich das auch nicht, aber eine recht simple, glaubhafte Erklärung liefern:

Die Abgabe von Wahlzetteln bereits Verstorbener, die Mehrfachzählung etc. hat wirklich stattgefunden und Trump weiß das deswegen so genau, weil sein Team das an allen möglichen Stellen selbst durchgeführt hat! Die Wahl wurde manipuliert, damit Trump gewinnt! Deswegen hat er auch so unglaublich viele Stimmen erhalten.
Was Trump nicht bedacht hat und was ihn jetzt so wahnsinnig ärgert: Joe Biden hat dermassen viele Stimmen vom bekehrten US-Volk erhalten, dass seine „kleine Schummelei“ nicht gereicht hat und das will er einfach nicht wahrhaben. Vermutlich hat er vielviel Geld bezahlt, damit das passiert und er nahm wie üblich an, dass sei dann gleichzeitig eine Sieg-Garantie. Pustekuchen, da hat er wieder was gelernt. Nun wird das alles rausgezögert, um die Manipulationen entweder vollständig zu vertuschen oder so zu manipulieren, dass sich der Spieß umdreht… aber das wird sicher auch nicht klappen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.