Halbweise: Lebenspause

Neulich habe ich mich wieder, wie vermutlich auch viele andere, über den ganzen Corona-Kram aufgeregt, weil ich einfach die Schnauze davon voll hatte.

Egal ob Radio, TV, Zeitung oder Digital: Überall wird einem klar gemacht, wie Scheisse das alles ist. Und dann, in einer ruhigen Minute (eigentlich war ich dabei, über einen Schachzug nachzudenken), merkte ich in mir selbst, dass das alles auch ganz anders sein könnte! Und was kam dabei raus? Halbweise 6:

Die elegant erzwungene Lebenspause

Selbst nach mehrmaligem Lesen meines Beitrages nicke ich immer noch mit dem Kopf: Ich habe den Kern getroffen, darum geht es, das ist die richtige Einstellung!
Aber noch es ist ja nur halb weise: Nun bin ich gespannt, wie die Gegenargumentation aussieht… je mehr ich darüber nachdenke, desto mehr komme ich zu dem Schluß, dass mein Artikel eine unwiderlegbare Aussage ist, wenn man nicht alle Menschen in eine Depression stürzen will. Lassen wir uns überraschen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.