Superlativste Steigerung

Neulich verwendete ich in einem Artikel das Wort „einhellig“ und dachte dabei darüber nach, wie es wohl zu seiner sinngemäßen Bedeutung gekommen ist.

Bei einer Suche im Netz landet man schnell hier:
https://de.wiktionary.org/wiki/einhellig
Dort erfährt man nichts tiefsinniges, aber eben die Wörterbuch-üblichen Informationen. Worüber ich aber stolperte: Es gibt einen Superlativ von „einhellig“?!?!?

Am einhelligsten

Interessanterweise stehen dort keine Beispiele. Woher auch! Wie kann man sich mehr als einig sein?  Oder kann man noch weniger Gegenstimmen als keine haben? Superlative sind wohl modern. Wie wäre es noch mit „mega einhelligst“?

Am Bedeutungsschwangersten scheint mir, dass hier jemand auf dem holzigsten Weg war, so richtig übereifrigst Eintragungen bei Wiktionary vorgenommen hat. Und außer mir wird sich auch kaum jemand dran reiben, also: was sollst?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.