Einen Scheiß muss ich

Der Titel dieses Beitrages ist ein Buchtitel, geschrieben von Tommy Jaud. Ich fand dieses Exemplar im BoB. Das steht für „Brunsbüttels offenes Bücherregal“. Dieses findet man beim Hafen gleich hinterm Infohaus, wo es zu den Duschen geht. Das Buch hat so eine auffällige Aufmachung, dass es mich quasi ansprang. Dazu noch der vielversprechende Untertitel: Das Manifest gegen das schlechte Gewissen (passend wäre auch Warum du auf dich selbst hören solltest statt auf andere). Also habe ich es mitgenommen. Und nun habe ich es durchgelesen und möchte hier eben meine Meinung dazu kundtun.

Soylent Red

Ich wollte ja erst ein schnelles Kommentar zu dem Beitrag bei Alphathiel schreiben, aber dann ergab sich so viel in meinem Kopf, dass ich selbst einen Beitrag als Antwort dazu schreibe. Und weil ich vor kurzem erst zufälligerweise einen Podcast hörte, der das Thema anschnitt.

Buchempfehlung mit C

Neulich hatte ich ja über die Büchervielfalt geschrieben, bzw. welche man denn unbedingt gelesen haben sollte. Ich werde jetzt versuchen, nach und nach für jeden Buchstaben einen Empfehlungsartikel zu schreiben. Natürlich ist mir dabei bewusst, dass ich nicht alle Bücher kenne und das jeder Tipp natürlich eine starke persönliche Note von mir enthält.