Beliebte Artikel reloaded

beliebte artikel

Neulich hatte ich das Beliebte Artikel-Plugin mal kurzfristig de- und wieder aktiviert, um es zu resetten. Fast von Anfang an waren ja die beiden Beiträge um Web.de ganz oben und ich dachte mir, dass das im Laufe der Zeit vielleicht nicht mehr ganz so arg wäre.  Aber da lag ich weit daneben: Schon nach kurzer Zeit hat sich die Abzocke auf den oberen Plätzen etabliert, die Schäfchen und Latten kämpfen noch um ein Platz auf dem „Treppchen“. Und verstehen kann ich es immer noch nicht. Warum gehen die Leute nicht einfach auf nichtlustig.de, wenn sie schon wissen, was sie suchen? Und selbst wenn googlen offenbar einfacher ist als eine URL direkt einzugeben: Warum landen die immer noch bei mir? Sollte meine Seite, bzw. der entsprechende Artikel dahinter höher im Ranking sein als der originale Urheber der Grafik? Sollte ich, ohne das es mich die Bohne interessiert, irgend ein SEO-Trick gefunden haben? Sollte ich doch mal schauen, ob es Plugins für Werbung in WordPress gibt, damit ich durch den ein oder anderen Klick auf ein Banner/PopUp/whatever dieses Blog zumindest etwas refinanzieren kann? Immerhin hätte ich durch so ein Zubrot vielleicht mehr Zeit für Lerigau.de und die Qualität könnte steigen 😉

Aber die Suche bzgl. des Lattenrostes ist damit immer noch nicht geklärt. Wurde das noch nie in einem Hobbythekbuch behandelt? Hat sonst keiner eine Lösung? So kompliziert sind diese Dinger doch nicht… sind unsere Lattenroste wirklich so kaputt? Werden sie überstrapaziert? Wenn ja, warum und wie? Zum ZT180 sag ich erstmal nix, das war sicher nur ein Ausrutscher eines einsamen Suchers… wer verwendet noch so alte Technik? Kann man sogar auch, aber warum will man der noch neues (altes) Softwareleben einhauchen? Diese ganze Tablet/Smartphone-Nutzerei ist doch eh nur ein Hype und wird sich bestimmt nicht durchsetzen. Viel zu anfällig, teuer, kurzlebig und sie klauen einem wertvolle Freizeit. Bücher gibt es schon viel länger, funktionieren eigentlich immer und brauchen nie ein Update… das werden vermutlich bald alle einsehen. Und dann geht auch der bundesweite Stromverbrauch wieder runter, das ganze EEG-Gehampel rechnet sich, Sigmar bekommt Recht und wir müssen bald alle weniger für den Strom bezahlen. Erstaunlich, für was so ein Plugin alles nützlich ist.

Flattr this!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.