argl

Ich wollte heute unbedingt hier was schreiben. Zumal ich sogar einige Themen habe, die mir regelrecht unter den Nägeln brennen. Aber stattdessen habe ich mich zu lange in meinem Nachbarblog festgeschrieben. Also lest bitte da weiter, bis hier wieder was neues kommt (dauert auch echt nicht mehr lang, ich schwör!).

Kaffeebecher

Wenn die Angaben stimmen, dann werden in Deutschland 320.000 Einweg-Kaffeebecher weggeworfen. Jede Stunde.
Jede Stunde! Mein eigener Verbrauch von diesen Bechern liegt im Jahr so circa bei Null, aufgerundet: Einer. Überschlägig bedeutet das, dass andere Menschen mehrmals täglich solche Becher kaufen, benutzen und wegwerfen. Und das offenbar völlig sorglos. Die Folgen, der Müll etc., muss diesen Menschen egal sein, sonst würden sie es ja nicht machen. Und genau das ist das Hauptproblem: Das Bewusstsein der Menschheit, dass ihr Handeln Konsequenzen hat und das der Preis für eine Änderung dieses Handelns eben die Bequemlichkeit ist. Der Kaffeebecher an sich ist natürlich nicht das Problem, aber er ist ein guter Platzhalter für die komplette Wahrnehmung vom Menschen bzgl. Umweltverträglichem Verhalten.

Helfen Sie uns, Ihr eBay-Konto zu schützen

Nicht oft aber sehr regelmässig bekomme ich eMails von eBay, immer mit dem im Titel genannten Betreff. Und das sind dann keine Spam-Mails sondern echte, reguläre Mails von eBay. Und die meinen das ernst: eBay behauptet, dass mein Konto dort weniger geschützt sei, weil ich meine persönlichen Daten nicht aktualisiere???