Frag doch mal wegen der Corona-warn-App

Weil die C-App auch auf dem iPhone 6 nicht installierbar ist, dachte ich mir: Frag doch einfach mal nach, wann da was kommt. Ich gehe also auf die Seite corona-warn-app.de und finde dort auch schnell ein Kontaktformular. Und damit meine Anfrage festgehalten und ich selber nicht vergesse, was ich schrub, setze ich den Text hier rein:

Sicheres Online-Banking

Ich kenne noch Zeiten, da war SMS-Banking mit dem Handy (nicht Smartphone!) der letzte Schrei. OK, das war wirklich unkomfortabel. Selbst das spätere Rumgehampel mit den unter den Tastaturen gelagerten TAN-Listen ist ja lange vorbei, es wurden einfach die TANs bei Bedarf per SMS zugestellt. Super einfach, Super funktional. Aber aus irgendeinem Grund ist das nicht mehr Super sicher. Nun ist PushTAN die neueste Banking-Evolution und soll mich „noch besser schützen“. Dabei brauche ich diesen besseren Schutz bestimmt gar nicht, denn ich gehöre nicht zu den Menschen, die ihre TANs an jeden herausrücken, der nur danach fragt, und PushTAN kann das so wie so nicht verhindern…. aber was solls. Also schnappte ich mir mein iPhone 4S, um die passende App zu installieren. Ich hatte noch die Herausforderung, dass im Online-Banking meine alte, nicht mehr erreichbare Mobilfunk-Nummer hinterlegt war, aber darum wollte ich mich später kümmern, erstmal S-pushTAN haben wollen: Gesucht, gefunden, gela…. halt, was soll denn der Quatsch? Abgesehen, dass ich das eh nicht kaufen wollte: