Permalinks sind doch ganz einfach

Ha ha, das finde ich toll!
Mal eben mit Verstand im Netz gesucht und schon sind Permalinks und WordPress kein Problem mehr.
Ich hatte zunächst noch mit der htaccess rumgebastelt, die in den WordPress-Ordner kopiert, etc. Aber alles ohne Erfolg. Gab immer „forbidden“ oder Fehler 500/403.
Hier fand ich dann ganz unverhofft den entscheidenden Tipp:
http://forum.wordpress-deutschland.org/konfiguration/26869-probleme-bei-der-konfiguration-der-permalinks-2.html

Ich wollte nur mal eben was schreiben…

…denn bei meinem Nachbarblog tritt zur Zeit ein seltsamer Fehler auf und ich will sicher stellen, dass das nicht am Server liegt 😉
Nun muss mir nur noch ein Satz einfallen, der Umlaute enthält. Zum Glück muss man nur einfach irgendwas schreiben, Ümlaute kommen dann schon ganz alleine vor!
Und, wie sieht das aus?