Freie Fahrt für freie Bürger

Nebenan erzählte einer, er hat zwei Autos und müsste sich eigentlich sinnvollerweise von einem trennen, aus vernünftigen, aber hauptsächlich aus finanziellen Gründen. Als ein Auto dann kurz in die Werkstatt muss, da erzählt er, dass sein freies Herz diese Autolose Situation nicht ertragen könnte.

Auto Mobil

Es wird Automobil genannt, weil es scheinbar „von selbst“ fährt. Aber wir verwenden „Auto“ mit dem Gedanken, SELBST mobil zu sein.
In den meisten Gegenden in Deutschland kommt man prima ohne Auto klar. Entweder die Wege sind (in einer Stadt oder größeren Ortschaft) so kurz, dass man die Strecken mit dem Fahrrad machen kann. Oder wenn es doch mal weiter weg ist, ist bestimmt eine Bus- (oder U/S-Bahn-)haltestelle in der Nähe und mit etwas Planung fährt zur richtigen Zeit ein Öffi da hin. Und wenn man an der Haltestelle warten muss kann man noch schön ein eBook am Handy lesen (oder ganz verwegen: ein Buch aus der Tasche holen, aber das ist ein anderes Thema).