Wie man feststellen kann, ob Mann und Frau gleich sind

Es gibt ja immer wieder Debatten über Gleichheit, Gleichberechtigung, gleiche Bezahlung und so weiter zwischen den Geschlechtern. Und sogar Frauenquoten, damit Frauen da landen können, wo sonst nur Männer sind. So weit, so gut. Aber ist denn bei aller Fairness jedem klar, dass Frau und Mann nicht gleich sind?

Zur Erinnerung

Ich wollte es gern noch mal ins Bewusstsein rufen:

http://lerigau.de/index.php/2012/11/03/weltmannertag/

Wobei ein Blick in den Wikipedia-Eintrag eher ernüchternd ist:

Der Weltmännertag war ein Aktionstag, der in den Jahren 2000 bis 2004 jährlich am 3. November stattfand.

Männermanifest

Uralt ist es. Ich habe es vor vielen Jahren das erste mal gelesen, war (natürlich) begeistert und habe das quasi so verinnerlicht, dass ich die eigentliche Existenz dieses Männermanifestes fast schon verdrängt hatte. Weil es sich aber um eine ewige Wahrheit handelt, möchte ich hier dazu beitragen, dass es niemals vergessen wird. Wichtig ist vor allem der Hinweis am Ende: Das muss von Frauen wahrgenommen werden und um so mehr, um so besser. Denn die ein oder andere wird wieder versuchen, auch hier „zwischen den Zeilen“ zu lesen und immer wieder ein „was soll das denn heissen?“ vor sich hinmurmeln. Deswegen mein Tipp: Lest es einfach, wie es da steht, denn dieses Manifest ist so simpel wie der Mann, der es schrub (es stammt nicht von mir, aber ich verehre den mir unbekannten Autor zutiefst).